Dr. phil. Rebecca Ehrenwirth

Postdoktorandin






Email:
Phone:
+49 651 201 3162
Raum:
DM 10
Schwerpunkte:

Forschungsschwerpunkte

  • Sinophone Literatur
  • zeitgenössische chinesische Kunst
  • postkoloniale Literatur und Theorien
  • zeitgenössischer chinesischer Film

Projetzugehörigkeit

  • F1-Transition von Gattungsgrenzen
  • F2-Transition von Sprachgrenzen
  • F3-Transition von Kulturgrenzen
  • F4-Transition gesellschaftlicher Grenzen

Laufendes Arbeitsvorhaben

  • Ein Exposé finden Sie hier

Publikationen

Eine vollständige Publikationsliste finden Sie hier.

Werdegang:

Derzeitige Positionen

Seit September 2017: Teaching Fellow an der New York University Shanghai

Seit September 2018: wissenschaftliche Mitarbeiterin der DFG-Kolleg-Forschungsgruppe (FOR 2603) „Russischsprachige Lyrik in Transition“ an der Universität Trier (zum jetzigen Zeitpunkt beurlaubt)

Akademischer Werdegang

2003-2010: Studium der Sinologie, englischen Literaturwissenschaft, und chinesischen Kunst & Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Februar 2010: Magister Artium. LMU

2010-2017: Promotion in Sinologie (NF: englische Literaturwissenschaft) zum Thema „Zeitgenössische Sinophone Literatur in Thailand“, LMU

Februar 2017: Dr.phil. in Sinologie, LMU

Augudt 2010-Oktober 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sinologie, LMU

März 2011-September 2012: Angestellte an der Bayrischen Staatsbibliothek München, Ostasien Abteilung (50%)

Oktober 2011-März 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Prof. Nowak, Institut für Engl. Philologie, LMU (50%)

Oktober 2012-August 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Prof. Höllmann, Institut für Sinologie, LMU (50%)

April 2014-Juli 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Prof. Nowak, Institut für Englische Philologie, LMU (50%)