Workshops in Tokio und Kobe

Das DFG-Kolleg-Team verzeichnet nun zusammen mit der Cusanus Hochschule eine sehr erfolgreiche Teilnahme und Mitorganisation an zwei Workshops in Japan: Vom 27. bis zum 29. März fand ein Kolloquium an der Waseda Universität zum Thema „Poesie und Philosophie in Deutschland um 1800 und die Rezeption in der Gegenwartsliteratur. Ein Gespräch zwischen den Philosophen und Literaturwissenschaftlern“ statt, vom 2. bis zum 3. April dann der International Workshop on Humanities mit dem Schwerpunkt „Humanities in a Changing World: New Ways, Globalization, Responsibility” an der Universität Kobe.
Beide Tagungen ermöglichten einen äußerst produktiven Austausch mit interdisziplinär und international sehr gut aufgestellten Forscherteams.

 

Teilnehmende Kollegmitglieder:


Datum: 27.-29.03.2018

Poesie und Philosophie in Deutschland um 1800 und die Rezeption in der Gegenwartsliteratur

Ein Gespräch zwischen den Philosophen und Literaturwissenschaftlern

Ort: 231, Gebäude 33, Toyama-Campus, Waseda Universität

(Tagungssprache: Deutsch)

 

Ein Programm des Kolloquiums in Tokio finden Sie hier.


Datum: 2.-3. April 2018

Humanities in a Changing World:

New Ways, Globalization, Responsibility

 

Das Programm für den Workshop in Kobe finden Sie hier.