20 events found.

Workshop „Neuere russische Lyrik“

In den letzten rund 10 Jahren ist Lyrik in Russland – wie in vielen anderen Ländern –wieder verstärkt politisch geworden. Politische Themen und Haltungen sind weniger Gegenstand, als dass der poetische Akt selbst politisch partizipativ wird. Lyrik agiert im öffentlichen Raum– etwa in der Stadt oder den Medien, vor allem den sozialen Medien im Internet [...]

Weiterlesen...

Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Christoph Schöch

Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Christoph Schöch Die DFG-Kolleg-Forschungsgruppe „Russischsprachige Lyrik in Transition“ lädt zu einem Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Christoph Schöch (Universität Trier, Computerlinguistik und Digital Humanities) ein zum Thema Is Topic Modelling Poetry Possible? Der Vortrag widmet sich der Frage, ob quantitative Methoden der Textanalyse für die Analyse von poetischen Texten geeignet [...]

Weiterlesen...

Vortrag mit Demonstration: Dichtung in der Schriftkunst

Die Japanologie der Universität Trier und die DFG-Kolleg-Forschungsgruppe „Russischsprachige Lyrik in Transition“ (FOR 2603) laden zu einem Vortrag mit Projektion ein: Dichtung in der Schriftkunst Suishū Tomoko Klopfenstein-Arii (Meisterin der Schriftkunst, Universität Zürich) Anschließend Vorführung der chinesisch-japanischen Schriftkunst Donnerstag, den 6. September 2018 17:15-18:45, Universität Trier, Campus 1, Hörsaal 1 Hier finden Sie ein Plakat [...]

Weiterlesen...

Gespräch und Lesung mit Takahashi Mutsuo in Berlin

Takahashi Mutsuo – Dichter und Zeitzeuge: Ein Gespräch mit Lesung (in japanischer Sprache)  In Zusammenarbeit mit der DFG-Kolleg-Forschungsgruppe FOR2603 findet an der Freien Universität Berlin ein Gespräch mit Lesung mit Takahashi Mutsuo statt. Die Fragen stellt Irmela Hijiya-Kirschnereit 21.06.2018 | 12:00 c.t.   Ostasiatisches Seminar – Japanologie Hittorfstr. 18 Raum 1.36 14195 Berlin Weitere Informationen (in [...]

Weiterlesen...

Japanische Lyrik von innen – ein Werkstattbericht

Eine Veranstaltung mit Takahashi Mutsuo Takahashi Mutsuo gilt als Wanderer zwischen den Welten, sowohl was Genres als auch ganze Länder und Kontinente betrifft. In traumwandlerischer Sicherheit bewegt er sich zwischen klassischen und zeitgenössischen Formen und hat neben einer überwältigenden Anzahl eigener Gedichtbände auch zahlreiche Lyrikanthologien als Herausgeber betreut und über die verschiedensten Aspekte japanischer Dichtung [...]

Weiterlesen...

Vortrag von Takahashi Mutsuo: Japanische Poesie gestern und heute

Im Rahmen der Ringvorlesung „Japanische Kulturgeschichte“ wird der Dichter Takahashi Mutsuo die Entwicklung der japanischen Dichtung nachzeichnen und dabei auf so wesentliche klassische Gattungen wie tanka und haiku zu sprechen kommen aber auch die Neuorientierung einer modernen eher westlich orientierten Dichtung und ihre Bezüge zu beispielsweise Europa und Amerika erläutern.   Der Vortrag wird auf [...]

Weiterlesen...